Fussballturniere "Jugend trainiert für Olympia"

Kategorie: Aktuelles Veröffentlicht: Montag, 30. November -0001

Unglückliches Ausscheiden unserer Schulmannschaften

WK III scheidet ohne Niederlage aus Turnier aus, WK IV nach guten Spielen leider auch ausgeschieden

Auch in diesem Jahr nahm die IGS Krummhörn an dem Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Fußball teil. Zwei Fußballmannschaften wollten ihre Kräfte mit anderen Schulen messen. Eine Mannschaft konnten wir für die Jahrgänge 2003 – 2005 (Wettkampfklasse IV – Jungen) melden und eine für die Jahrgänge 2001 – 2003 (Wettkampfklasse III – Jungen).

Beim Vorturnier zur Kreismeisterschaft der Wettkampfklasse IV am 22.04.15 in Großheide hießen die Gegner unserer von Herr Bruns trainierten Mannschaft HRS Südbrookmerland, Friederikenschule Großheide, KGS Norden – Hage I und KGS Norden – Hage II. Aus den vier Spielen sammelte unsere Mannschaft starke 6 Punkte, was leider nicht zum Einzug in die nächste Runde reichte.

Nach anfänglicher Nervosität im Spielaufbau gewann unsere Mannschaft mit einem knappen 1:0 gegen die Mannschaft von der HRS Südbrookmerland. Von der Nervosität war in der zweiten Partie gegen die KGS Hage – Norden II nichts mehr zu spüren und unsere Jungs überzeugten mit tollen Spielzügen in die Spitze, sodass wir mit einem 9:0 Sieg vom Platz gingen. In den beiden letzten Spielen ließen die Kräfte bei unserer Mannschaft etwas nach und es wurde zunehmend schwieriger die Abwehrreihe mit den anderen Mannschaftsteilen zu koordinieren. Schließlich mussten wir uns gegen die Mannschaft aus Großheide mit 1:4 und gegen die KGS Norden – Hage I mit 4:6 geschlagen geben. Vor allem im letzten Spiel zeigten unsere Jungs großen Kampfgeist und konnten gegen den schlussendlichen Turniersieger aus Hage 4 Tore erzielen.

Insgesamt hat sich unsere noch junge Mannschaft gut verkauft und nur durch kleine Fehler eine bessere Platzierung verpasst. Das sollte genug Ehrgeiz freisetzen, um weiter zu trainieren und im nächsten Jahr eine Runde weiterzukommen.

Unser Dank geht an die gesamte Mannschaft: Jannis Hempelmann, Nils Hansen, Maric van Hoorn, Emmanuel Ogbeide, Samuel Petersen, Lars Krägeloh, Okko Stomberg, Klaas Folkerts, Kacper Letek, Marco Cornelius und Weert Poets.

Besonders bedanken möchten wir uns bei Frau Poets, Frau van Hoorn, Frau Cornelius und Frau Ulferts- Folkerts, die uns zu dem Turnier begleitet und unterstützt haben.

 

Einen Tag zuvor griff auch unsere Schulmannschaft der Wettkampfklasse III in den Wettbewerb ein. Die Mannschaft, die sich aus Schülern des sechsten, siebten und achten Jahrganges zusammensetzt, hatte ein Heimspiel in Pewsum auf der sehr gut präparierten Anlage des TuS Pewsum.

 

 

Schöne Kulisse beim Spiel der IGS Krummhörn (rote Trikots) gegen die IGS Egels

Nach verschlafenem Beginn und einem schnellen 0:2 Rückstand gegen die HRS Südbrookmerland konnte man sich in der zweiten Halbzeit des Spiels stetig steigern und am Ende durch Treffer von Jann-Eike Ackermann und Lennard Gelhausen zu einem verdienten 2:2 Unentschieden kommen.

Im darauffolgenden Spiel gegen die IGS Egels begann unsere Mannschaft stark und wollte unbedingt das Spiel gewinnen. Jann Eike Ackermann brachte unsere Mannschaft nach einem Fehler des Torwarts der IGS Egels schnell mit 1:0 in Führung. Im Anschluss verpassten wir trotz eines Chancenplus, die Führung weiterauszubauen und so kam es zur Bestätigung der alten Fußballerweisheit „Wer vorne nicht trifft, wird hinten bestraft“ in der zweiten Halbzeit zum 1:1 Ausgleichstreffer, was auch den Endstand bedeuten sollte. Da die HRS Südbrookmerland ihre Spiele gewann, konnte man nun nicht mehr Gruppenerster werden und sich für die Kreismeisterschaft qualifizieren.

Also hieß es sich im letzten Spiel gegen die IGS Aurich – West ordentlich aus dem Turnier zu verabschieden. Mit einer abgeklärten Leistung verließ die Mannschaft der IGS Krummhörn mit 3:1 als Sieger den Platz. Nanne Georgs konnte sich als zweifacher Torschütze auszeichnen und Marco Harberts gelang ebenfalls ein Treffer. Im Endklassement belegte man nun den zweiten Platz mit 5 Punkten und einem Torverhältnis von 6:4 vor der IGS Egels und der IGS Aurich – West.

Ein großes Dankeschön an die gesamte Mannschaft (Simon Köhler, Julian Müller, Joost Hinderks, Yannik Bödeker, Jann-Eike Ackermann, Bastian Rump, Nanne Georgs, Mohammad Bayet, Jannik Lorentz, Sören Peters, Tim Zaayenga, Marco Harberts, Lennard Gelhausen, Focko Hinderks und Hendrik Kalkwarf) und an den TuS Pewsum für die Bereitstellung der Anlage.

Herr Bruns, Herr von Ehr

 

Zugriffe: 4747

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.